18 december 2013

Door:

Categorieën: Veilingen

ELTON ATTACK IM „SVAMPEN“ ÜBERMÄCHTIG. Das am vergangenen Sonntag ausgetragene Svampen 2013, nach dem Uppfödningslöpning das höchstdotierte Zweijährigen-Rennen in Schweden, war ein herausragender Triumph für Elton Attack. Der von Frans Ottersberg gezogene Hengst führte von der Start- bis zur Ziellinie und war seinen Altersgenossenmit 1,16,0 absolut überlegen.

Für den in Deutschland eingetragenen, jedoch niederländisch gezogenen Elton Attack fiel der Hammer auf der Grand Prix Sale 2012 bei 7.500 Euro. Daraufhin zog er in die Ställe des auf Jägersro niedergelassenen Dänen Tomas Malmqvist in den Süden Schwedens um. Eine Tatsache, die das internationale Interesse an der GPS ein weiteres Mal belegt.

In den Händen von Jorma Kontio übernahm Elton Attack sofort die Führung, die er im weiteren Rennverlauf nicht mehr abgab. Unangefochten und mit einem großen Vorsprung siegte er in 1,16,0 über 1.609 Meter. Angesichts der widrigen Umstände und des äußerst nassen Geläufs in Örebro machte diese Kilometerzeit großen Eindruck und zwar umso mehr, da die Kombination allem Anschein nach noch über gehörige Reserven verfügte. Der erste Preis betrug 404.000 Schwedische Kronen (ca. 45.000 Euro). Damit beläuft sich die Gewinnsumme des Hengstes mittlerweile auf weit über 500 000 Euro und es sieht ganz danach aus, als sei das nur der Anfang …

Nach dem Sieg erklärte sein Trainer Malmqvist, dass der Gigant Neo-Sohn trotz seiner Größe (sein Stockmaß beträgt bereits 1,63 Meter) über extrem viel Naturtalent verfügt.

„Ich setzte von Anfang an großes Vertrauen in ihn. Körperlich gesehen ist er sehr frühreif. Es dauerte jedoch etwas länger bis er begriffen hatte, worum es im Renngeschehen geht,”

erläuterte der Däne während der Siegerehrung. Sein ausgesprochenes Vertrauen beweist auch die Tatsache, dass Elton Attack für schwedische Klassiker, wie das E3, das Sprintermästaren und den Kung Gustaf V:s Pokal gemeldet wurde – auch wenn das Deutsche Derby 2014 als ultimatives Ziel gilt.

Foto: © Kanal 75

Geef een reactie

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd. Vereiste velden zijn gemarkeerd met *